Q-Stiftprobenteller mit Unterteilung

Q-Stiftprobenteller mit Unterteilung
10,90 € *

zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Unterteilung

Größe

  • 16190-124
Diese Q-Stiftprobenteller wurden speziell für die korrelative Mikroskopie, die bestätigende... mehr
Produktinformationen "Q-Stiftprobenteller mit Unterteilung"

Diese Q-Stiftprobenteller wurden speziell für die korrelative Mikroskopie, die bestätigende REM-Untersuchung sowie die repetitive REM-Bildgebung / -Analyse und Probenvorbereitung entwickelt. Die quadratischen Stiftprobenteller haben eine leicht zu ortende Referenzkerbe an einer der Ecken. Mit den Bewegungen und Auslesungen des SEM-X- und -Y-Tisches kann jede Position auf dem Q-Stiftprobenteller einfach zur Referenzkerbe indexiert werden. Sobald die Position eines Ortes in Bezug auf die Referenzkerbe aufgezeichnet ist, kann der Ort mit demselben REM, einem anderen REM- oder FIB-System, Röntgenbildgebungssystem, Augersystem, SIMS, Lichtmikroskop oder einem beliebigen Bildgebungssystem leicht wiedergefunden werden mit X- und Y-Bühnenbewegungen. Es funktioniert mit manuellen, motorisierten und computerisierten Bühnen, solange eine Positionsanzeige vorliegt. Abhängig von der Präzision des Tisches kann die aufgezeichnete Position mit einer Genauigkeit von ± 5 µm abgerufen werden. Die Referenzkerbe in der Ecke der Q-Stiftprobenteller ermöglicht eine intrinsische Indexierung - es sind keine zusätzlichen Halter erforderlich und die Positionen sind alle relativ zur Kerbe im Stub.

Die Probenoberfläche der Stiftprobenteller ist quadratisch, um eine einfache Ausrichtung der Seiten des Q-Trägers mit den X- und Y-Bewegungen des Probentisches zu ermöglichen. Unterhalb der quadratischen Oberseite sind die Halter identisch mit den herkömmlichen runden Stifthalterungen und voll kompatibel mit vorhandenen REM-Greifern, Aufbewahrungsboxen, Probenvorbereitungsgeräten und den meisten Mehrfachstifthaltern. Mit Carbon-Bändern können Carbon-Laschen hergestellt werden, die die gesamte quadratische Oberfläche bedecken.

Die Q-Stiftprobenteller sind mit einer quadratischen Probenoberfläche von 12,7 mm (1/2 "), 19 mm (3/4") und 25,4 mm (1 ") und einem Standardstift von 3,2 mm (1/8") erhältlich. Kompatibel mit REMs, FESEMs und REM / FIB-Systemen von FEI / Philips, Tescan, Cambridge, Leica, Amray, ASPEX und Camscan. Auch für Zeiss / LEO geeignet, wenn der längere 9-mm-Stift anstelle des Standard-6-mm-Stifts verwendet werden kann.

Eigenschaften und Vorteile der Q-Stiftprobenteller:

  • Referenzkerbe für die intrinsische Indizierung einer beliebigen Position auf dem Q-Stiftprobenteller
  • Quadratische Form zur einfachen Ausrichtung auf die X-Y-Achse des REM-Tisches
  • Zuverlässiges Abrufen jeder Position auf dem Q-Stiftprobenteller
  • Ideal für die korrelative Mikroskopie; Dieselben Positionen können problemlos auf mehreren Bildgebungs- / Analyseplattformen mit X-Y-Achse gefunden werden
  • Ermöglicht die bestätigende Mikroskopie; Teilen Sie zwischen SEM-Plattformen oder untersuchen Sie dieselbe Position anschließend erneut
  • Perfekt für repetitive Mikroskopie und repetitive Probenvorbereitungsverfahren; Genau dieselbe Position kann leicht gefunden und erneut abgebildet werden
  • Größere Probenfläche als herkömmliche Rundstummel
  • Voll kompatibel mit allen vorhandenen Werkzeugen, Greifern, REM-Haltern und Probenvorbereitungsgeräten
Zuletzt angesehen