Finder Netzchen (Gilder)

Finder Netzchen (Gilder)
17,90 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verpackungseinheit

Material

Typ

  • G239
  Artikel Information Spezifikation G239 Jedes der 322 Quadrate... mehr
Produktinformationen "Finder Netzchen (Gilder)"

 

Artikel Information Spezifikation
G239 Jedes der 322 Quadrate (Finder-Netzchen F3) läßt sich durch seine besondere Kombination der Binärzahl und des Buchstabensymbols elektronenmikroskopisch identifizieren. Lichtmikroskopisch lassen sich die interessanten Stellen mittels der Buchstaben A-T und der Zahlen am Rand festlegen. Stegbreite 10 – 20 µm, Lochweite 105 – 115 µm (pitch etwa 125 µm).
G239-F1 Ein alphanumerischer Code identifiziert 48 Blöcke von 6 Zellen (Finder-Netzchen F1), die mit breiteren Stegen voneinander getrennt sind. Buchstaben betreffen die Zeilen und Zahlen die Säulen. Im Zentrum des Netzchens befindet sich eine asymmetrische Mittelmarkierung. Stegbreite 35 – 25 µm, Lochweite 90 – 100 µm (pitch etwa 125 µm)
G239-F2 24 Blöcke von 9 Zellen (Finder-Netzchen F2) beinhalten jeweils zentral einen Buchstaben. Im Zentrum des Netzchens befindet sich eine Mittelmarkierung. Stegbreite 25 – 12 µm, Lochweite 106 µm (pitch 125 µm).
G239-F4 Ein Muster von 15 x 15 Quadraten (Finder-Netzchen F4) ist durch Buchstaben (Säulen) und Zahlen (Reihen) indiziert. Stegbreite 20 – 15 µm, Lochweite 105 – 90 µm (pitch 125 µm - 105).
Zuletzt angesehen