Graphitstäbe für die Kohlebedampfung

Die Kohlenstoffstäbe werden entweder in spektroskopisch reinen oder technischen Qualitäten für Standardanforderungen an die Elektronenmikroskopie-Verdampfung unter Verwendung von Kohlenstoffbeschichtern angeboten. Aufgrund des verwendeten Reinigungsprozesses haben alle von uns gelieferten Kohlenstoffstäbe eine Graphitstruktur. Der Reinigungsprozess entfernt Verunreinigungen bei einer hohen Temperatur und bewirkt, dass der Kohlenstoff kristallisiert. Die Graphitstruktur hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Kohlenstoffbeschichtung oder den Kohlenstoffbeschichtungsprozess. Der Benutzer kann einen zusätzlichen Vorteil wahrnehmen: Die Kohlenstoffstäbe (Graphitstäbe) sind weniger spröde als die Kohlenstoffstäbe und sind leichter zu handhaben und leichter zu formen.

Technische Kohlenstoffstäbe weisen einen typischen Verunreinigungsgrad von etwa 50 ppm oder mehr auf. Typische Anwendungen sind unkritische REM- oder REM / EDS-Beschichtungen nichtleitender Proben.

"Spec-Pure" (spektroskopisch rein) ist für Kohlenstoffstäbe (Graphitstäbe) mit Verunreinigungen von 2 ppm oder weniger (Einzelelement 1 ppm oder weniger) erhältlich. Typischerweise beträgt der Verunreinigungsgrad eher 1 ppm oder weniger. Diese Sorte sollte für TEM-, FESEM-, FIB-, WDS-, EBSD-, Mikrosonden- und kritischere SEM / EDS-Anwendungen verwendet werden.

Kohlenstoffstäbe mit spektroskopisch reiner Graphitstruktur mit einem Verunreinigungsgrad von 2 ppm oder weniger und 1 ppm als Höchstgehalt für jedes Element. Spurenelemente können Si, Al, Fe, Mg, Ca oder B sein (kleiner oder gleich 1 ppm). Die Stangen sind alle 12 "lang und haben drei Nenndurchmesser (1/8", 3/16 "und 1/4"), um der Kohlenstoffquelle zu entsprechen, die in verschiedenen Hochvakuum-Kohlenstoffverdampfern verwendet wird. Sehr empfehlenswert für TEM-, FESEM-, FIB-, WDS-, EBSD-, Mikrosonden- und kritischere SEM / EDS-Anwendungen. Dichte 1,10 g / cm³, spezifischer Widerstand 67 um, Härte 32 Shore und Porosität 29%.

Graphitst-be_1

Die Kohlenstoffstäbe werden entweder in spektroskopisch reinen oder technischen Qualitäten für Standardanforderungen an die Elektronenmikroskopie-Verdampfung unter Verwendung von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Graphitstäbe für die Kohlebedampfung

Die Kohlenstoffstäbe werden entweder in spektroskopisch reinen oder technischen Qualitäten für Standardanforderungen an die Elektronenmikroskopie-Verdampfung unter Verwendung von Kohlenstoffbeschichtern angeboten. Aufgrund des verwendeten Reinigungsprozesses haben alle von uns gelieferten Kohlenstoffstäbe eine Graphitstruktur. Der Reinigungsprozess entfernt Verunreinigungen bei einer hohen Temperatur und bewirkt, dass der Kohlenstoff kristallisiert. Die Graphitstruktur hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Kohlenstoffbeschichtung oder den Kohlenstoffbeschichtungsprozess. Der Benutzer kann einen zusätzlichen Vorteil wahrnehmen: Die Kohlenstoffstäbe (Graphitstäbe) sind weniger spröde als die Kohlenstoffstäbe und sind leichter zu handhaben und leichter zu formen.

Technische Kohlenstoffstäbe weisen einen typischen Verunreinigungsgrad von etwa 50 ppm oder mehr auf. Typische Anwendungen sind unkritische REM- oder REM / EDS-Beschichtungen nichtleitender Proben.

"Spec-Pure" (spektroskopisch rein) ist für Kohlenstoffstäbe (Graphitstäbe) mit Verunreinigungen von 2 ppm oder weniger (Einzelelement 1 ppm oder weniger) erhältlich. Typischerweise beträgt der Verunreinigungsgrad eher 1 ppm oder weniger. Diese Sorte sollte für TEM-, FESEM-, FIB-, WDS-, EBSD-, Mikrosonden- und kritischere SEM / EDS-Anwendungen verwendet werden.

Kohlenstoffstäbe mit spektroskopisch reiner Graphitstruktur mit einem Verunreinigungsgrad von 2 ppm oder weniger und 1 ppm als Höchstgehalt für jedes Element. Spurenelemente können Si, Al, Fe, Mg, Ca oder B sein (kleiner oder gleich 1 ppm). Die Stangen sind alle 12 "lang und haben drei Nenndurchmesser (1/8", 3/16 "und 1/4"), um der Kohlenstoffquelle zu entsprechen, die in verschiedenen Hochvakuum-Kohlenstoffverdampfern verwendet wird. Sehr empfehlenswert für TEM-, FESEM-, FIB-, WDS-, EBSD-, Mikrosonden- und kritischere SEM / EDS-Anwendungen. Dichte 1,10 g / cm³, spezifischer Widerstand 67 um, Härte 32 Shore und Porosität 29%.

Graphitst-be_1

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen