KIMBALL-Standard-LaB6-Kathode für LEICA/AEI

KIMBALL-Standard-LaB6-Kathode für LEICA/AEI
977,80 € *

zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Verpackungseinheit

1 Stück

Spitze

  • A06902
Einkristalline Lanthanhexaborid-Kathoden gibt es für fast alle Typen von Elektronenmikroskopen.... mehr
Produktinformationen "KIMBALL-Standard-LaB6-Kathode für LEICA/AEI"

Einkristalline Lanthanhexaborid-Kathoden gibt es für fast alle Typen von Elektronenmikroskopen. Es handelt sich um winzige Lanthanhexaboridspitzen, die auf einem Kohle-Heizstift sitzen und von dem normalen Netzteil des Mikroskops gespeist werden. Helligkeiten über 1 x 106Amp/cm² Steradiant lassen sich erzielen. Im Rasterelektronenmikroskop führt die so gewonnene Leuchtdichte zu einer besseren Bildauflösung und zu einem besseren Signal-/Rauschverhältnis. Bei mikroanalytischen Anwendungen erleichtert die zusätzliche Stromdichte dieser Kathoden den Gebrauch kleinerer Strahldurchmesser und liefert bessere Zählraten. In der Transmissionsmikroskopie wird LaB6 weitgehend dort verwendet, wo große Helligkeit und geringe Energiebreite verlangt sind, also für Hochauflösungsstudien. Zur Erzielung stabiler Emission und langer Lebensdauer (bis zu 3000 Stunden) sollte das Vakuum im Kathodenraum im Bereich von 10-7 Torr und besser liegen; außerdem muss die Kathode vorsichtig gehandhabt, zentriert und geheizt/gekühlt werden. Die Standardspitze hat das Maß 90° / 15 µm Ø. Weitere Plateau-Größen werden nachfolgend ebenfalls aufgeführt.

90° Konus, 15 µm Plateau–Durchmesser

  • Die Standardspitze (Plateau-Form) hat das Maß 90°/15 µm Ø.

90° Konus, 20 µm Plateau–Durchmesser

  • Diese Version wird in REM verwendet, die normalerweise mit einem hohen Emissionsstrom zwischen 60 – 100 µA arbeiten.

60° Konus, 6 µm Plateau–Durchmesser

  • Diese LaB6 wird in TEM eingesetzt, wo der Strahlstrom häufig eingeschränkt ist, um die Elektronenenergie-Verteilung zu minimieren. Mit dieser LaB6 – Spitze kann man eine angemessene axiale Helligkeit erreichen, bei sehr niedrigem Strahlstrom. Allerdings mit der Konsequenz, dass die Lebensdauer dieser LaB6 – Kathode etwas geringer sein kann, als eine konventionelle LaB6 – Kathode mit einer 90°/15 µm – Spitze. Es findet für die Hitachi Kathode keine Vorzentrierung in dem Wehnelt-Zylinder statt. Der Einbau darf nur durch geschultes Personal durchgeführt werden. Bitte bei Bestellungen die Sockelmaße durchgeben.

 

Zuletzt angesehen