Tastkopfnadel "Picoprobe, T4", 1mm Spitze Ø = 10 µm, 5 Stück

Tastkopfnadel "Picoprobe, T4", 1mm Spitze Ø = 10 µm, 5 Stück
53,75 € *

zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

  • FT-14-6705A-5
„T-4“-Spitzen werden für die meisten auf dem Markt befindlichen Mikromanipulatoren, z. B. für... mehr
Produktinformationen "Tastkopfnadel "Picoprobe, T4", 1mm Spitze Ø = 10 µm, 5 Stück"

„T-4“-Spitzen werden für die meisten auf dem Markt befindlichen Mikromanipulatoren, z. B. für die Anwendung an integrierten Schaltkreisen, verwendet. Der Cu-Schaft, an dem die Spitze angebracht ist, wird verzinnt, ist 51 mm lang und hat einen Durchmesser von 0,5 mm. Die Länge der Wolfram-Tastkopf-Spitze geben wir zum Artikel bekannt. Es hat sich herausgestellt, dass die 10 µm - und 22 µm – Durchmesser-Version sehr gut geeignet ist , um Arbeiten an IC's durchzuführen, da diese relativ flexibel sind. Sie minimieren dadurch Schäden auf der Oberfläche und bleiben bei Vibration des Probentisches weiterhin mit dem IC in Kontakt. „T-4“-Spitzen sind allerdings ungeeignet für die Verwendung an sensible Schwingungsknoten, wo kapazitive Last ein Problem darstellen könnte. Die Tastkopfnadeln FT-14-6705A und FT-14-6705B (für Mikromanipulatoren der Firma Kleindiek Nanotechnik, Reutlingen) werden unter Argon Schutzgas verpackt und geliefert. Die übrigen Spitzen kommen in einer klaren Plastikschachtel.

  • Spitzenradius < 0,1 µm
  • geliefert im Argonbeutel
Zuletzt angesehen