Tastkopfnadel „Picoprobe, T4”, 1mm Spitze Ø = 10 µm, 5 Stück

Tastkopfnadel „Picoprobe, T4”, 1mm Spitze Ø = 10 µm, 5 Stück
55,90 € *

zzgl. Versandkosten & MwSt.
Versandkostenfrei ab einem Warenwert von EUR 400,00

  • FT-14-6705A-5
„T-4”-Spitzen werden für die meisten auf dem Markt befindlichen Mikromanipulatoren, z. B. für... mehr
Produktinformationen "Tastkopfnadel „Picoprobe, T4”, 1mm Spitze Ø = 10 µm, 5 Stück"

„T-4”-Spitzen werden für die meisten auf dem Markt befindlichen Mikromanipulatoren, z. B. für die Anwendung an integrierten Schaltkreisen, verwendet. Der Cu-Schaft, an dem die Spitze angebracht ist, wird verzinnt, ist 51 mm lang und hat einen Durchmesser von 0,5 mm. Die Länge der Wolfram-Tastkopf-Spitze geben wir zum Artikel bekannt. Es hat sich herausgestellt, dass die 10 µm - und 22 µm - Durchmesser-Version sehr gut geeignet ist, um Arbeiten an IC's durchzuführen, da diese relativ flexibel sind. Sie minimieren dadurch Schäden auf der Oberfläche und bleiben bei Vibration des Probentisches weiterhin mit dem IC in Kontakt. „T-4”-Spitzen sind allerdings ungeeignet für die Verwendung an sensible Schwingungsknoten, wo kapazitive Last ein Problem darstellen könnte. Die Tastkopfnadeln FT-14-6705A und FT-14-6705B (für Mikromanipulatoren der Firma Kleindiek Nanotechnik, Reutlingen) werden unter Argon Schutzgas verpackt und geliefert. Die übrigen Spitzen kommen in einer klaren Plastikschachtel.

  • Spitzenradius < 0,1 µm
  • geliefert im Argonbeutel
Zuletzt angesehen