Deckgläser und Objektträger anderer Größen auf Anfrage.

Selektierte Deckgläser mit engeren Toleranzen in der Stärke können ebenfalls gerne angefragt werden.

Technische Daten für Deckgläser

MENZEL-Deckgläser sind im sichtbaren Spektralbereich absorptionsfrei, optisch rein und frei von Schlieren, Blasen und Streifen. MENZEL-Deckgläser unterliegen strengsten Kontrollen bezüglich der Planparallelität. Damit ist gewährleistet, dass z. B. Mikrotomschnitte in einer ebenen Abbildungsfläche liegen.

Menzel-Deckgläser sind gegenüber Wasser resistent (hydrolytische Klasse 1) und erfüllen alle diesbezüglich bekannten Normvorschriften. Mit MENZEL-Deckgläsern abgedeckte bzw. versiegelte Präparate sind dokumentationsfest und für Untersuchungszwecke lange haltbar.

MENZEL-Deckgläser enthalten keine Blei-Cadmium- und Thalliumverbindungen und sind frei von Arsenoxid. Auch bei Anregungen im nahen UV-Bereich (z.B. bei λ = 365 nm (Hg)) in der Fluoreszenzmikroskopie zeigen MENZEL-Deckgläser keine störende Eigenfluoreszenz.

 

Weitere physikalische Eigenschaften:

 

Brechzahlen (Lieferzustand)

ne

1,5255 ± 0,0015

 

nD

1,5230

Abbesche Zahl:

 ve

 55

Mittlerer thermischer Längenausdehnungskoeffizient:

α(20-300°)in 10^(-6)K^(-1)

7,2

Erweichungs-Temperatur WE in °C:

(η = 107,6 dPas)

736

Dichte ρ in g/cm³:

 

2,51